Spielbericht vom Wochenende 26/27. November 2022

Aus 7 mach 3 Punkte – Damen 1 gewinnen auswärts

Mit nur 7 Spielerinnen reisten die Damen 1 zur SG Westpfalz IV. Am Ende stand nach Anlaufschwierigkeiten ein klarer 3:1-Erfolg (21:25, 25:16, 25:8, 25:13) zu Buche.
Nach einem verschlafenen Auftakt kämpfte sich das Team wieder zurück und hätte den 1. Satz fast noch gedreht. Die Gastgeber waren aber schon zu weit enteilt. Nach einer deutlichen Ansprache in der Satzpause war der Bann schnell gebrochen. Die Germersheimerinnen legten los wie die Feuerwehr und brannten dann drei Sätze lang ein Feuerwerk ab. Auf einmal funktionierten alle Spielelemente auf Anhieb nahezu perfekt. Beim Aufschlag wurden so gut wie keine Fehler gemacht, die Annahme und Abwehr wurde von Sarah Höppchen und Erza Dakaj gut stabilisiert, so dass Zuspielerin Nadine Höppchen ihre Angreiferinnen schön in Szene setzen konnte. Durch dieses konstante Spiel konnte der zweite Satz mit 25:16 gewonnen werden. Das war aber noch lange nicht alles, denn aufgrun einer abgeklärten Leistung des gesamten Teams hatten die Gastgeberinnen keine Chance mehr gegen stark aufspielende Gäste. Ylzona Kicaj dominierte im Aussenangriff über die mit krachenden Angriffen und guten Lobs. Immer wieder ließ sie die gegnerische Abwehr ins Leere laufen, sodass auch die Mittelblockerinnen Gina Wach und Linda Pfaffmann öfter eingesetzt werden konnten. Auch Mara Wittenmeier konnte ihr Können über die Diagonale unter Beweis stellen und Spielerfahrung sammeln. Wer nach der 2:1-Führung noch leichte Zweifel hatte, wurde eines Besseren belehrt. Konstant brachte das Team das Spiel nach Hause. Dabei überzeugte man in der Hinsicht, dass man zuletzt trotz besseren Spielansätzen immer wieder Matches verloren hatte. Dies war nun anders. Besonders Erza Dakaj überzeugte mit einer nahezu perfekten Angriffsquote und wurde vom Team zur MVP gewählt. Mit viel Selbstbewusstsein wird das Team nun weiter trainieren um am 10. Dezember bei Tabellenschlusslicht VBC Haßloch weitere Punkte für den Klassenerhalt zu holen.

Die erste Damenmannschaft
Die erste Damenmannschaft