Gaukinderturnfest am 2. Juni in Germersheim

Bei strahlend blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen füllte sich das Germersheimer Wrede Stadion am letzten Sonntag, 2. Juni, ab 9.00 Uhr mit etwa 620 Kindern, dazu Trainer, Betreuer und Eltern. Der Turngau Speyer veranstaltete in Germersheim das diesjährige Gaukinderturnfest.

Die Wettkämpfe waren für Kinder bis 14 Jahren ausgeschrieben, darunter für die Kleinsten das Eltern-Kind-Turnen. Zu den Geschicklichkeits-Wettkämpfen gehörten verschiedene Stationen wie über eine Bank mit Hindernissen balancieren, Hindernislauf, Werfen und Hüpfen. Die größeren Kinder hatten einen Vierkampf zu bestreiten; hier wurden von den Kampfrichtern ein Sprung, eine Bodenübung, ein Wurf mit dem Schlagball und ein Lauf bewertet. Im Bereich Rope Skipping wurden von den Jugendlichen bis 14 Jahre zwei Speed-Disziplinen und eine Pflichtkür gesprungen.

7x Gold und 7x Silber – das war das sensationelle Ergebnis der teilnehmenden Mannschaften der Turnerschaft Germersheim.
Im Stadion sorgte die Turnerschaft in bewährter Form neben Auf- und Abbau der benötigten Geräte auch für die Verpflegung der Sportler: neben allerlei Getränken waren belegte Brötchen, heiße Wurst und Pommes sowie Waffeln und selbst gebackener Kuchen im Angebot.

Nach den offiziellen Turn-Wettkämpfen wurde erstmals ein Völkerballturnier ausgetragen. Anschließend wurde wie jedes Jahr die „Lustige Staffel“ durchgeführt. Hier ging eine Mannschaft der Turnerschaft an den Start. Bei Sackhüpfen, Dreibeinlauf und Wassertransport haben unsere Mädchen und Jungs gezeigt, dass sie Teamgeist besitzen und erreichten einen tollen 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an alle teilnehmenden Kinder!