Germersheimer U16-Mannschaft holt Bronze auf den Pfalz-Mehrkampf Meisterschaften in Neustadt an der Weinstraße

An dem Wochenende vom 1. und 2. September suchte die Pfalz ihre Meister in der Königsdisziplin der Leichtathletik, dem Mehrkampf. Dieser Herausforderung stellten sich fünf Germersheimer u16 Athletinnen in Form des Vierkampfes am zweiten Tag, der aus 100m, Weitsprung, Hochsprung und Kugelstoßen bestand. Bei kühlem Wetter und starkem Wind waren die Bedingungen in Neustadt zwar nicht optimal, aber trotzdem lieferten alle einen ordentlichen Wettkampf ab.
In der w14 war niemand schneller als Lilly Charlotte Hahn. Über 100m holte sie sich in 13,65 sec den Disziplinen-Sieg. Im Hochsprung konnte sie außerdem mit 1,37m eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. 7,48m im Kugelstoßen und 4,21m im Weitsprung bedeutete für Lilly am Ende Platz 5 mit 1757 Punkten. Damit fehlte ihr nur ein Punkt auf Platz 4 und 10 Punkte auf Platz 3. Josephine Nietzschmann sammelte ihre Punkte vor allem bei Kugelstoßen. Mit 8,03m war sie an diesem Tag die zweitbeste Kugelstoßerin der w15. In den anderen Disziplinen zeigte sie sich ebenfalls konstant (100m: 14,61 sec; Weit: 3,91m, Hoch: 1,25) und belegte mit 1595 Punkten den siebten Platz. Ebenfalls den Sprung in die Top 10 schaffte Emmanuelle Streib. Mit 1553 Punkten (100m: 14,26 sec; Weit: 3,83m; Hoch: 1,25m; Kugel: 6,76m) wurde sie Neunte der w15. Vivienne Lanfermann mit 1379 Punkten und Platz 12 (100m: 15,47 sec; Weit: 3,45m; Hoch: 1,22m; Kugel: 6,30m), so wie Magdalena de Lima Gomes mit 1058 Punkten und Platz 14 (100m: 15,04 sec; Weit: 3,66m; Hoch: ogV; Kugel: 5,40m) machten das Germersheimer Quintett komplett. Insgesamt sammelten die Fünf 7342 Punkte, womit sie in der Mannschaftswertung den 3. Platz belegten.

(vlnr: Josephine Nietzschmann, Lilly Charlotte Hahn, Emmanuelle Streib, Magdalena de Lima Gomes und Vivienne Lanfermann)