LA: Doppelsieg für Germersheimer Mehrkampf Mannschaften

Sowohl die weibliche, als auch die männliche u16 4-Kampf-Mannschaft, sicherte sich am 16. September 2018 den Bezirksmeistertitel in Bad Bergzabern.

Für die Mädchenmannschaft sammelten Lilly Charlotte Hahn, Josephine Nietzschmann, Magdalena de Lima Gomes, Vivienne Lanfermann und Thao Linh Nguyen insgesamt 7600 Punkte. Lilly legte mit ihren Disziplinensiegen über 100m (13,56 sec) und im Kugelstoßen (7,37m) die Basis für ihr Ergebnis von 1683 Punkten (Hoch: 1,25m; Weit: 4,22m), mit dem sie am Ende den zweiten Platz in der w14 belegte. Für eine der größten Überraschungen an diesem Tag sorgte aber Josephine mit ihrem Titel in der w15. Ausschlaggebend war dafür vor allem ihre neue Bestleistung im Kugelstoßen. Mit 9,38m stieß sie nicht nur fast zweieinhalb Meter weiter als die nächstbeste Stoßerin, sondern verbesserte auch ihre Bestleistung um über einen Meter. Ihre Siegerpunktzahl war am Ende 1652 Punkte (100m: 14,50; Hoch:1,25; Weit: 3,83m). Für die anderen drei Starterinnen gab es jeweils eine neue 4-Kampf Bestleistung: Magdalena erreichte 1449 Punkte (100m: 14,38 sec (PB); Hoch: 1,13m; Weit: 3,83m (PB); Kugel: 6,90m), Vivienne 1433 Punkte (100m: 15,06 sec; Hoch: 1,16m; Weit: 3,76m (PB); Kugel: 6,50m) und Thao Linh 1383 Punkte (100m: 15,72 (PB); Hoch: 1,19m; Weit: 3,72m (PB); Kugel: 6,41m).

Bei den Jungs war Alexander Felde der fleißigste Punktesammler. 1758 Punkte (100m: 14,14 sec; Hoch: 1,48m; Weit: 4,79m; Kugel: 9,28m) gehen auf sein Konto, womit er den 4. Platz der m15 belegte. In der m14 schaffte Samuel Wien sogar den Sprung auf das Treppchen. Mit 1694 Punkten (100m: 13,37 sec; Hoch: 1,36m; Weit: 4,51; Kugel 8,03m) wurde er Dritter in seiner Altersklasse. Abdulaziz Al-Surabi setzte am Schluss des Wettkampfs noch ein Ausrufezeichen. Er gewann das Kugelstoßen deutlich mit neuer Bestleistung von 10,67m. Damit kam er auf ein Ergebnis von 1558 Punkten (100m: 15,64 sec; Hoch: 1,27m; Weit: 4,12m). Die Mannschaft wurde durch Tuan Halilaj mit 1436 Punkten (100m: 14,65 sec; Hoch: 1,27m; Weit: 4,14m; Kugel: 6,60m) und Pascal Schario mit 1385 Punkten (100m: 14,63 sec; Hoch: 1,21m; Weit: 3,62m; Kugel: 7,42m) komplettiert, was eine Gesamtpunktzahl von 7858 ergab. Alexander, Abdulaziz, Samuel und Pascal probierten sich zusätzlich noch im Diskuswurf und waren dabei sehr erfolgreich. In der m15 gewann Alexander mit 29,20m knapp vor Abdulaziz, der 28,88m weit warf. Samuel Wien siegte mit 30,53m in der m14 vor Pascal Schario mit 16,50m. Jan Dalinger bestritt den 3-Kampf der m13. Mit 887 Punkten (75m: 12,55 sec; Weit: 3,43m; Ball: 30m) belegte er den 1. Platz und wurde Bezirksmeister.

In der u12 war es für die meisten die Premiere in der Wettkampf-Leichtathletik, da sie normalerweise noch bei KiLa Wettkämpfen starten. In Bad Bergzabern galt es einen Dreikampf aus 50m Sprint, Weitsprung und Schlagballwurf zu bewältigen. Bei den m10 Athleten war Joel Cedric Ebale Walter das Maß aller Dinge. Mit 1075 Punkten gewann er den Wettkampf klar und entschied dabei auch alle Einzeldisziplinen für sich (50m: 7,95 sec; Weit: 4,21m; Ball: 37,50m). In der gleichen Altersklasse erreichte Lukas Gutekunst 814 Punkte (50m: 8,84 sec; Weit: 3,49m; Ball: 27m), Tim Morio 563 Punkte (50m: 9,72 sec; Weit: 2,91; Ball: 16,50m) und Arda Baysa 562 Punkte (50m: 9,79 sec; Weit: 2,75m; Ball: 19m). Im Jahrgang darüber konnte Thien Nguyen 829 Punkte (50m: 9,04 sec; Weit: 3,58m; Ball: 29,50m) sammeln und lag damit nur knapp vor Tommy Lee Saar, der 820 Punkte (50m:8,39 sec; Weit: 3,32m; Ball: 25m) auf seinem Konto hatte. Joel, Thien, Tommy, Lukas und Tim bildeten gemeinsam die männliche u12 Mannschaft, die mit 4101 Punkten den 4. Platz belegte. In der w10 ging Ina Dalinger als einzige Germersheimer Athletin an den Start. Mit 600 Punkten (50m: 10,07 sec; Weit: 2,46m; Ball: 12,50m) wurde sie Dreizehnte. Lilly Charlotte Bauer konnte 1029 Punkte (50m: 9,13 sec; Weit:3,62m; Ball:27m) sammeln und belegte Platz 8. Dabei profitierte sie vor allem von ihren 27m im Schlagballwurf, womit sie die zweitbeste Werferin des Wettkampfes war. Zusätzlich startete sie über 800m, wo sie sich die Bronze Medaille erlief. Dabei blieb sie mit 3:02,61 min nur knapp über der 3-Minuten-Grenze und stellte eine neue persönliche Bestleistung auf.