Mitglieder-Versammlung vom 13.4.2018

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Turnerschaft 1863 Germersheim begrüßte die 2. Vorsitzende Regine Roth, die die Versammlung leitete, neben den beiden Ehrenmitgliedern Christa Kowaczek und Brigitte Vetter alle anwesenden Mitglieder im Vereinsheim.

Peter Auer, 1.Vorsitzender, eröffnete die Veranstaltung mit seinem Bericht über das vergangene Vereinsjahr. Zunächst begrüßte er die im letzten Jahr neu gewählten Vorstandsmitglieder Melanie Dalinger (Abteilungsleiterin Turnen), Jaqueline Baron (Jugendleiterin), Laura Troubal (Beisitzerin) und Katharina Pilz (Beisitzerin, nicht anwesend). Nun erläuterte Auer die im letzten Jahr getätigten Investitionen, hier vor allem die durchgeführten Sanierungsarbeiten des Vereinsheims. Neben den geplanten Sanierungen von Außenfassade und Holzverkleidung sowie der Anschaffung von neuen Dachflächenfenstern und einem neuen Eingangspodest war ungeplant auch die Erneuerung der Heizungsanlage zu finanzieren. Außerdem wurden wie jedes Jahr Investitionen im Sportbetrieb (Bälle, Trikots, Seile, usw.) getätigt. Daneben investiert die Turnerschaft aber auch ständig in die momentan 88 Übungsleiter und deren Weiterbildung: 5 neue Übungsleiter wurden unter Vertrag genommen, eine Jugendleiterin, C-Trainer-Lizenzen im Leistungssport wurden finanziert, 3 erfolgreich abgeschlossene Ausbildungen zum Vereinsmanager waren zu verzeichnen und ein weiterer Vereinsmanager befindet sich erneut in Ausbildung. Während letztes Jahr Jascha Leuther die Turnerschaft als BFD’ler unterstützt hatte, übernahm ab Herbst Dominik Kuhn diese Stelle im Rahmen eines FSJ. Neben der Arbeit in der Geschäftsstelle unterstützt er den Sportbetrieb im Übungsbetrieb. Im nächsten Herbst wird die Turnerschaft die dann frei werdende Stelle laut Peter Auer auch direkt wieder erneut besetzen. Interessenten melden sich bitte in der Geschäftsstelle.

Peter Auer kündigte eine neue Homepage an, berichtete über sehr erfreuliche Teilnehmerzahlen bei der Kindersportschule, die gut angenommen wird. Im Rückblick erinnerte er an die Teilnahme am Deutschen Turnfest in Berlin, ein wirklich schönes Ereignis für alle Teilnehmer. Ebenfalls schön war das wieder Aufleben-Lassen des Tags der Turnerschaft. Auer versprach auch für diese Jahr einen Tag der Turnerschaft, sofern die Geschwister-Scholl-Schule noch für die Turnerschaft verfügbar ist (die Halle soll renoviert werden, Zeitpunkt noch unklar).

Zuletzt gab Peter Auer noch einen Überblick über die anstehenden Termine:

  • 6. Mai Bezirksmeisterschaften Leichtathletik im Stadion Wrede
  • 9. + 10. Juni Beachvolleyball-Stadtmeisterschaft mit Bouleturnier und Leichtathletik-Vereinsmeisterschaften im Stadion Wrede
  • 25. – 29. Juni Fit-und Fun-Woche
  • 1. – 3. September Teilnahme am Straßenfest
  • 23. September Vereinsehrungen im Bürgersaal
  • 28. Oktober Sportlerehrungen im Bürgersaal

Im Anschluss folgten die Berichte von Geschäftsführerin Elfi Ziegler, Kassenwartin Sabine Moors, Kassenprüfer Alexander Zinser, allen Abteilungsleitern und der Jugendvertreterin Jaqueline Baron.