Rope Skipper der Turnerschaft auf dem Weg zur WM nach Shanghai

Am Montag, 23. Juli, machten sich 7 Rope Skipper der Turnerschaft 1863 Germersheim e.V. auf den langen Weg nach Shanghai. Das Handgepäck dürfte unüblich ausgefallen sein: Seile, Turnschuhe – die wichtigsten Dinge eines Skippers eben, die beim Umsteigen in Dubai sicher nicht verloren gehen dürfen. Großes „Hallo“ dann auch am Flughafen Frankfurt: die Germersheimer treffen hier auf andere Rope Skipper, beispielsweise aus Neustadt und Mackenrodt. Sie alle vertreten Deutschland bei den Weltmeisterschaften im Rope Skipping in Shanghai – bei gemeldeten Tageshöchsttemperaturen in Shanghai bis 38 Grad und nächtlicher „Abkühlung“ auf Werte um 29 Grad sicher eine heiße Angelegenheit.

Das offizielle Wettkampf-Shirt aller deutschen Rope Skipper bei der WM

Die Germersheimer Annalena Stoll, Simone Illing, Fabienne Metzger, Mark Maurer, Bianca Illing, Luisa Münzer und Dominik Walther starten am 28. Juli bei den World Championships der Open Teams, während am 30. Juli Bianca Illing und Dominik Walther noch bei den Einzelmeisterschaften der World Championships Masters antreten. Jetzt heißt es Daumen drücken!

(vlnr vordere Reihe: Bianca Illing, Simone Illing, Fabienne Metzger, Annalena Stoll - und vlnr hintere Reihe: Mark Maurer, Dominik Walther, Luisa Münzer)