Saison offiziell beendet – 3 Aufstiegs-Möglichkeiten

Für die Germersheimer Volleyballer herrscht nun endlich Klarheit über die Wertung der abgebrochenen Saison 2019/20. Der Landesverband schliesst sich den Regelungen des Deutschen Volleyballverbands aus den höheren Ligen an.

Während die Damen 3 sowieso in ihrer ersten Saison in der untersten Spielklasse antraten und somit nicht absteigen konnten, gab es für die Herren 1 und Herren 3 noch Unklarheiten zum möglichen Klassenerhalt. Beide Teams dürfen in der Oberliga bzw. Pfalzliga verbleiben, da sie zum Zeitpunkt des Saisonabbruchs auf einem Nichtabstiegsplatz rangierten (Herren 1) bzw. diesen noch theoretisch hätten erreichen können (Herren 3).

Für die Damen 1 und 2 sowie für Herren 2 ergibt sich die Möglichkeit des Aufstiegs in die Oberliga (Damen 1), Verbandsliga (Herren 2) sowie Pfalzliga (Damen 2). Alle drei Teams hätten bis zum normalen Saisonende noch einen Aufstiegsplatz erreichen können.

Abteilungsleiter Dominik Betsch ist froh, dass nun Klarheit herrscht: „Wir können nun endlich die bereits grob begonnenen Planungen für die nächste Saison vorantreiben und die entsprechenden Spieltage und die Kaderplanungen gestalten.“ Auch wenn der Trainingsbetrieb aktuell natürlich ruht, dürfen sich interessierte Spielerinnen und Spieler gerne melden. Infos gibt es unter http://www.volleyball-germersheim.de, http://www.facebook.com/volleyballgermersheim und http://www.instagram.com/volleyger.