Spielbericht vom Wochenende 14./15. September 2019

Durchwachsener Saisonstart

Am ersten Spieltag gab es Höhen und Tiefen. Ein paar Punkte und Siege gab es dann auf der Habenseite.

Herren 2 in Teilzeit zu ersten Punkten

Geplant war das direkte Vereinsduell gegen die Herren 3, am Ende gab es nur das Duell gegen Hainfeld. Das interne Duell wurde kurzfristig aus Verletzungsgründen verschoben.

Beim ersten Spieltag der Saison sicherten sich die Herren 2 den 3:1-Sieg (20:25, 25:16, 25:23, 25:15) gegen die Gäste aus Hainfeld. Nach einem misslungenen Start im 1. Satz konnten die Gastgeber den deutlichen Rückstand nicht aufholen. Nach einer deutlichen Ansprache von Trainer Dominik Betsch kam die TSG durch gutes Blockspiel und eine wesentlich bessere Annahme ins Spiel und ließ nichts anbrennen. Im folgenden Satz fiel man vor allem gegen Ende wieder in alte Muster zurück und musste sich den Satzgewinn hart erkämpfen. Im letzten Durchgang zeigten die Herren 2 was sie spielen können und führten das Spiel zu einem souveränen Ende.

Die weiteren Ergebnisse:

Damen 1 – TGM Gonsenheim 2:3

Damen 2 – SG Südpfalz II 2:3

Damen 2 – VC Hainfeld 3:1

Damen 3 – VTV Mundenheim II 1:3

Damen 3 – TV Rheinzabern 0:3

Foto: Dominik Betsch