Turnerschaft ehrt erfolgreiche Sportler

Eine Stunde nach der Verleihung der Deutschen Sportabzeichen folgte Teil 2 der Veranstaltung: die Ehrung der erfolgreichen Sportler aller Abteilungen. Regine Roth, 2. Vorsitzende der Turnerschaft, begrüßte zunächst alle Sportlerinnen und Sportler, Eltern, Großeltern, Gäste und Bürgermeister Marcus Schaile. Sie hieß alle Anwesenden zur Feierstunde willkommen und betonte, dass die 75 Übungsleiter aus 7 Abteilungen einen besonderen Anteil am Erfolg der zu ehrenden aktiven Sportler haben, da sie teilweise dreimal pro Woche in der Turnhalle Training halten. Dazu kommen dann am Wochenende noch Fahrten zu Turnieren, Spielen und Meisterschaften. Zuletzt gab Regine Roth einen kleinen Tipp als ehemals aktive Sportlerin: „Auch der Spaß im sportlichen Wettkampf darf nicht zu kurz kommen. Der Erfolg ist zwar eine feine Sache, der Nichterfolg trägt aber auch zur Persönlichkeitsbildung bei. Als Sportler sollte man also gelassen bleiben, wenn der Erfolg einmal ausbleibt.“

Nun gab Roth das Wort an Bürgermeister Marcus Schaile, der in seinem Grußwort betonte, dass durch den Erfolg der Sportler die Fahnen der Turnerschaft und damit gleichzeitig die der Stadt Germersheim pfalzweit, rheinland-pfalz-weit, deutschlandweit ja sogar europa- und weltweit nach außen getragen werden. Alle erfolgreichen Sportler seien somit Botschafter der Stadt Germersheim. So sei die Stadt Germersheim auch bemüht, hervorragende Trainingsbedingungen zu bieten und die Sportstätten in bestmöglichem Zustand zu erhalten.

Nun wurden 120 erfolgreichen Sportler von den jeweiligen vier Abteilungsleitern verlesen und zur Ehrung nach vorne gebeten. Den Anfang machte Christina Wagner, die die Sportlerinnen und Sportler der Abteilung Rope Skipping ehrte:

  • Team 1: Simone Illing, Bianca Illing, Mark Maurer, Sarah Höfers und Benjamin Schmitz (Pfalzmeister, Deutscher Meister im 3er Double Dutch, 3. Platz DD Speed, 5. Platz an der Deutschen Meisterschaft, Qualifikation für die EM in Graz, Europameisterschaft Platz 9)
  • Team 2: Annalena Stoll, Fabienne Metzger, Sabrina Kunz, Pascal Bär und Dominik Walther (Vize – Pfalzmeister, Vize – Deutscher Meister im DD Single, 3. Platz DD Pair und Teamfreestyle, Qualifikation für die EM in Graz, Europameisterschaft Platz 11)
  • Team 3: Emmi Altmann, Evelyne Fening, Michelle Fischer, Chiara Huber und Anna Khramtsov (Vize – Pfalzmeister)
  • Gaumeister im Team: Jessica Grünwald, Emilia Messerschmidt, Sophie Holfinger, Vanessa Ebert und Christina Khramtsov
  • Vize-Gaumeister im Team: Anna Khramtsov, Chiara Huber, Michelle Fischer und Emmi Altmann
  • Sabrina Kunz und Pascal Bär: World Jump Rope Platz 5 im Single Rope Pair
  • Simone Illing, Bianca Illing und Mark Maurer: World Jump Rope Platz 2 im DD-Single
  • Emilia Messerschmidt (3. Platz bei Gaumeisterschaften)
  • Linda Orschel (Vize-Gaumeister)
  • Vanessa Ebert (Spargelcup 1. Platz)
  • Anna Khramtsov (Spargelcup 1. Platz)
  • Julia Sedelnikov (Spargelcup 1. Platz und 3. Platz)
  • Sophie Selewski (Spargelcup 1. Platz und 3. Platz)
  • Maxim Sedelnikov (Spargelcup 3. Platz)
  • Jessica Grünwald (Gaumeister, Pfalzmeisterschaften 3.Platz overall)
  • Jan Holfinger (Vize-Gaumeister, Vize-Pfalzmeister overall)
  • Christina Khramtsov (Spargelcup 22. Platz, Vize-Pfalzmeister overall)
  • Maxim Sedelnikov (Pfalzmeister overall und DU-Cup)
  • Evelyne Fening (Spargelcup 3x 3. Platz und 2x 1.Platz, Pfalzmeister DU-Cup und TU-Cup)
  • Michelle Fischer (Spargelcup 2x 3.Platz und 2x 1.Platz, Pfalzmeisterschaften 3.Platz DU-Cup und TU-Cup)
  • Emmi Altmann (Spargelcup 2x 3. Platz, 2x 1. Platz und 1x 2. Platz, Pfalzmeister DU-Cup, 20. Platz am Bundesfinale)
  • Luisa Münzer (Brezelcup: 1x 2. Platz und 1x 1. Platz, Spargelcup 1. Platz und 3. Platz)
  • Sabrina Kunz (Spargelcup 4x 1. Platz und 4x 2. Platz, World Jump Rope Platz 4 TU-Wettkampf)
  • Sarah Höfers (Spargelcup 4×1. Platz, 3x 2. Platz und 2x 3. Platz)
  • Simone Illing (Spargelcup 6x 1. Platz und 2x 2. Platz, Pfalzmeisterschaften 3.Platz overall, 17. Platz Deutsche Meisterschaft)
  • Bianca Illing (Spargelcup 8x 1. Platz und 3x 2. Platz, Pfalzmeister overall, Pfalzmeisterschaften 3.Platz DU-Cup, 8. Platz Deutsche Meisterschaft)
  • Fabienne Metzger (Spargelcup 3x 1. Platz und 6x 2.Platz, Brezelcup 6x 1. Platz und 1x 3. Platz, Pfalzmeister DU-Cup, 8. Platz Deutsche Meisterschaft DU-Cup)
  • Dominik Walther (Spargelcup 3x 1. Platz, 7x 2. Platz und 1x 3. Platz, Brezelcup: 7x 1. Platz und 1x 2. Platz, Pfalzmeisterschaften 3.Platz overall, Vize-Pfalzmeister DU-Cup, Vize-Deutscher Meister overall)
  • Pascal Bär (Spargelcup 5x 1. Platz und 7x 2. Platz, Brezelcup 9x 1. Platz, Pfalzmeister overall, DU-Cup und TU-Cup, 3. Platz Deutsche Meisterschaft DU-Cup, Deutscher Meister overall, Vize-Deutscher Meister TU-Cup, World Jump Rope Platz 5 in 30 sec. Speed, 3. Platz TU-Cup Europameisterschaft)
  • Mark Maurer (Spargelcup 7x 1. Platz und 3x 2. Platz, Vize-Pfalzmeister overall und TU-Cup, 4. Platz Deutsche Meisterschaft, 4. Platz Deutsche Meisterschaft TU-Cup, World Jump Rope Platz 10 im TU-Wettkampf, 9. Platz Europameisterschaft)
Ehrung der erfolgreichen Rope Skipper

Jetzt war die Reihe an Uwe Leuthner, Abteilungsleiter Leichtathletik, der zuerst einige Trikids ehrten durfte:

  • Susanne Grabau (Rheinland-Pfalz-Meisterin im Sprint-Triathlon, Trainerin der Trikids)
  • Katharina Heinrich (6. Platz Rhein-Neckar-Triathlon-Cup)
  • Helene Heinrich (Vize-Rheinland-Pfalz-Meisterin im Duathlon, 3. Platz Rheinland-Pfalz-Meisterschaften Crosstriathlon, 4. Platz Rhein-Neckar-Triathlon-Cup)

Susanne Grabau dankte hierbei noch ganz besonders Cornelia und Alex Heinrich, die sie immer im Training (vor allem beim Schwimmtraining) und den Wettkämpfen unterstützen.

Anschließend ehrte Uwe Leuthner folgende Leichtathleten für ihre Erfolge:

  • Raventhiran Rathusan (Vize-Pfalzmeister 4x100m U18, 3. Platz Bezirksmeisterschaften 4x100m U18)
  • Pascal Schario (Vize-Pfalzmeister 4x100m U18, 3. Platz Bezirksmeisterschaften 4x100m U18, 3. Platz Bezirksmeisterschaften Diskus M15)
  • Alexander Felde (Vize-Pfalzmeister 4x100m U18, 3. Platz Bezirksmeisterschaften 4x100m U18, Vize-Bezirksmeister Diskus U18)
  • Abdulaziz Al-Surabi (Vize-Pfalzmeister Diskus U18, 3. Platz Bezirksmeisterschaften Speer U18)
  • Jan Dalinger (Vize-Bezirksmeister Diskus M14)
  • Samuel Wien (Rheinland-Pfalz-Meister Speerwurf M15, Pfalzmeister Diskus M15, Vize-Pfalzmeister 4x100m U18 und Blockmehrkampf M15, Bezirksmeister Speer und 80mH M15, Vize-Bezirksmeister Diskus M15)
  • Constantin Reiß (Vize-Bezirksmeister 4x50m U12, 3. Platz Bezirksmeisterschaften 800m M11)
  • Arda Baysal (Vize-Bezirksmeister 4x50m U12)
  • Jakob Widuch (Vize-Bezirksmeister 4x50m U12)
  • Benjamin Wien (Vize-Bezirksmeister 4x50m U12)
  • Joel Cedric Ebale Walter (Vize-Bezirksmeister Hoch M12)
  • Betül Sahinoglu (Vize-Bezirksmeisterin Speer W12)
  • Xenia Wetzel (3. Platz Bezirksmeisterschaften 4x100m U18)
  • Thao Linh Nguyen (3. Platz Bezirksmeisterschaften 4x100m U18)
  • Vivienne Lanfermann (3. Platz Bezirksmeisterschaften 4x100m U18)
  • Zoe Szöke (Bezirksmeisterin Kugel W15, Bezirksmeisterin Speer W15)
  • Emanuelle Streib (Pfalzmeisterin 4x100m U18, Vize-Bezirksmeisterin 4x100m U18)
  • Magdalena de Lima Gomes (3. Platz Pfalz-Meisterschaften 400m U18, 3. Platz Pfalz-Hallen-Meisterschaften 400m U18, 3. Platz Bezirksmeisterschaften 4x100m U18)
  • Lilly Charlotte Hahn (Pfalzmeisterin 4x100m U18, 3. Platz Pfalz-Hallenmeisterschaften 60m W15, Bezirksmeisterin 100m W15, Vize-Bezirksmeisterin 4x100m U18, Vize-Bezirksmeisterin Kugel W15, 3. Platz Bezirksmeisterschaften Speer W15)
  • Josephine Nietzschmann (Vize-Bezirksmeisterin 4x100m U18, Vize-Bezirksmeisterin Kugel U18, Vize-Bezirksmeisterin Speer U18)

Die Trainern der geehrten Leichtathleten waren: Susanne Grabau, Jochen Kainz und Uwe Leuthner.

Die geehrten Leichtathleten

Nun ehrte Dominik Morio, Abteilungsleiter Basketball, die Mitglieder der Mannschaft, die Meister in der Altersklasse U20 wurden:

  • Dominik Benz, Florian Brügger, Jonas Wall, Niklas Schengel, Leo Schmidt, Mika Heinhold, Dominik Malsam, Lukas Wall, Marvin Ogidi, Daniel Steinbrecher, Tizian Winter und Eren Sari

Trainiert wurde die Mannschaft von Dominik Morio.

Die erfolgreiche U20-Basketball-Mannschaft

Zum Abschluss ehrte Dominik Betsch, Abteilungsleiter Volleyball, seine erfolgreichen Mannschaften:

  • U13 weiblich (4. Platz Pfalzmeisterschaft, 7. Platz Landesmeisterschaft RLP): Teresa Rüsenberg, Carolin Rüsenberg, Doresa Dakaj, Sophie Lehr, Anesa Bungu, Ylzona Kicaj, Yüsra Ertugrul und Ulijana Suka Trainerteam: Katrin Kaiser und Melanie Vake
  • 3. Herrenmannschaft (3. Platz Bezirksklasse, Aufsteiger in die Bezirksliga): Maximilian Heinrich, Thomas Kasper, Philipp Neumer, Philipp Geringk, David Kaschewski, Yannick Laibacher, Philipp Heinrich, Leon Bauer, Bennedikt Pfeifer, Cedric Träber, Philipp Müller, Moritz Brücher, Nils Baumgartner und Jan Dierberger

Trainer: Dominik Betsch

  • 1. Herrenmannschaft (Meister Landesliga Rheinland-Pfalz, Aufstieg in die Oberliga = 5-höchste Klasse in Deutschland): Patrick Eberwein, Kevin Peter, Nicolay Peng, Dominik Kuhn, Simon Röhrich, Arthur Eisen, Yannick Peters, David Schmidt, Constantin Garen, Christoph Wanner, Stanislaw Li, Simon Hoffmann, Nils Weber

Trainer: Gerald Kessing, Physio: Dorothee Träber

  • 1. Damenmannschaft (Vize-Meister Landesliga Rheinland-Pfalz): Maike Moors, Laura Troubal, Melanie Vake, Christin Seith, Laura Walburg, Julia Gramke, Evelyn Kuhn, Laura Schumacher, Claudia Milosevic, Viktoria Swierkowski, Charlotte Voß

Trainerin: Karin Träber, Physio: Gernot Kopf

Betschs herzlicher Dank galt allen Trainern, Betreuern und Verantwortlichen der Abteilung Volleyball. Ebenso dankte er dem Vorstand der Turnerschaft sowie den Sponsoren und Gönnern der Abteilung Volleyball, ohne deren Engagement und Unterstützung diese Erfolge nicht möglich wären.

Ehrung der Volleyball-Mannschaften

Danach endete die Veranstaltung in gemütlichem Beisammensein.

Die erfolgreichen Sportler beim Ehrungsabend am 27. Oktober 2019