Viele sehr gute neue Bestleistungen und einmal Süddeutsche Quali

Am 22.04.2018 eröffneten die Germersheimer Leichtathleten die Saison in Stuttgart. Bei 30 Grad und strahlender Sonne nutzen die Athleten das tolle Wetter für einen super Einstieg in die Saison.

Patricia Bauer erreichte im 100m Lauf der Frauen den 2. Platz. Sie überquerte in 13,26 sec bei leichtem Gegenwind die Ziellinie.

Timo Maier wurde im Weitsprung der MJU20 mit guten 6,17m Dritter und rannte die 100m in 11,72sec. Er verzichtete aufgrund des Weitsprungwettkampfes auf den Endlauf über die 100m, für den er sich qualifizierte.

Jennifer Klöss blieb im Kugelstoßen mit 9,55 m deutlich unter ihren Möglichkeiten, wurde aber am Ende trotzdem Zweite in der WJU20.

In der weiblichen Jugend W15 rieselte es reihenweise neue Bestleistungen. Emma Streib steigerte sich auf starke 14,14 sec und wurde 11. Xenia Wetzel verbesserte ihre Bestleistung um über eine Sekunde und überquerte mit 14,22 als 13. die Ziellinie. Auch Josephine Nietzschmann (14,53sec) und Magdalena de Lima Gomes (14,66sec) verbesserten ihre Bestleistungen sehr deutlich und erreichten somit den 15. und den 18.Platz.

Lilly Charlotte Hahn (W14) gewann in ihrem ersten 100m Lauf überhaupt den Vorlauf in hervorragenden 13,39 Sekunden und sicherte sich die Teilnahme am Endlauf. Im Endlauf überquerte sie in 13,41sec als Dritte die Ziellinie. Sie hakte somit schon sehr früh in der Saison die Qualifikationssnorm für die Süddeutschen Meisterschaften Anfang August in Walldorf ab.

Bei allen Athletinnen und Athleten ist noch reichlich Luft nach oben. Am 6. Mai finden in Germersheim die Bezirksmeisterschaften statt. Wir sind bereit im eigenen Stadion um die Titel zu kämpfen.

vlnr: Timo Maier, Patricia Bauer, Lilly Charlotte Hahn, Emmanuelle Streib, Josephine Nietzschmann, Magdalena de Lima Gomes, Xenia Wetzel