Zweimal Gold für Germersheim

Zweimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze. Das war die Ausbeute der Germersheimer Leichtathleten am vergangenen Wochenende auf den Pfalz Meisterschaften.

Sevetlana da Silva (WU18) holte sich in ihrem allerersten 200m Rennen überhaupt souverän den Titel in der Altersklasse der weiblichen Jugend U18. In einem starken Rennen dominierte sie mit über 2 Sekunden Vorsprung die Konkurrenz.

Samuel Wien (MU20) belegte mit einer sehr deutlichen Steigerung seiner Bestleistung im 400m Sprint einen tollen 2. Platz. Ebenfalls den Vizetitel gewann er über die 200m Distanz.

Constantin Reiß (M15) erzielte über 300m seinen bisher größten Erfolg. Er gewann in einem ganz starken Rennen mit über 1 Sekunde Vorsprung den 300m Sprint. Im 60m Sprint wurde er 4.

Leon Popp (M14) sprang im Hochsprung mit neuer Bestleistung auf einen tollen 3. Platz. Im Weitsprung gelang ihm der Einzug ins Finale, hier belegte er Platz 7. Im 60m Sprint wurde er 8. Benjamin Wien (M14) sprang zum ersten Mal über 4m und wurde 10. Im 60m Sprint reichte es für Platz 12. Arda Baysal (M15, 60m) wurde 14. In der gemeinsamen 4x100m Staffel (Constantin Reiß, Leon Popp, Benjamin Wien, Arda Baysal) belegten die Jungs einen guten 5. Platz.

Ein erfolgreiches Wochenende mit viel Teamgeist und Anfeuerung ging zu Ende. Am kommenden Samstag stehen die Pfalz U14 Meisterschaften auf dem Plan. Hier geht Mia Vogt an den Start. Am Sonntag finden die Rheinland-Pfalz Meisterschaften mit Sevetlana da Silva und Marei Frech statt. Wir freuen uns auf weitere tolle Ergebnisse.

Sevetlana da Silva: Pfalzmeisterin (WU18) über 200m
Sevetlana da Silva: Pfalzmeisterin (WU18) über 200m
Constantin Reiß: Pfalzmeister (M15) über 300m
Constantin Reiß: Pfalzmeister (M15) über 300m
5. Platz für die 4x100m Staffel
5. Platz für die 4x100m Staffel