3 Pfalzmeistertitel und 13 Qualifikationen erkämpft

P1270832_bearb_TS_FG

Am Sonntag, 20. März, fanden die ersten Pfalz-Einzelmeisterschaften (PEM) im Rope Skipping seit Beginn der Corona-Pandemie in Bellheim statt. Peter Auer, 1. Vorsitzender der Turnerschaft 1863 Germersheim, und Manuela Bauer, Pfalzwartin, eröffneten den Wettkampf. Danach wurden die Schnelligkeitsdiziplinen 30 Sekunden Speed und 3 Minuten Speed absolviert und im Anschluss die Freestyles (Choreografien) gezeigt. Zusätzlich wurde auch der Double Under Cup und Triple Under Cup durchgeführt. Als Kampfrichter für die Turnerschaft waren Annalena Stoll, Christina Wagner, Bianca Illing, Ronja Höfers und Pascal Bär im Einsatz. Christian Heinrichs moderierte den Wettkampf.

Mit 15 Springern war die Turnerschaft am stärksten vertreten und konnte auch am Ende des Tages grandiose Ergebnisse vorweisen: 6 Qualifikationen für die Deutsche Meisterschaft (DEM), 3 für das Bundesfinale (BUFI), sowie je 2 Qualifikationen für Double Under (DU) und Triple Under Cup (TU) auf Bundesebene.

Bei den Jüngsten (9 bis 11 Jahre) startete Stefanie Nering zum ersten Mal auf Pfalzebene und konnte sich direkt souverän den 1. Platz sowohl in der Gesamtwertung als auch im Double Under Cup sichern. Auch Milena Riester nahm zum ersten Mal an einem Wettkampf auf dieser Ebene teil und qualifizierte sich mit einem zweiten Platz überraschenderweise direkt für das Bundesfinale. Im Double Under Cup konnte sie sich in ihrer Altersklasse (12-13 Jahre) den 1. Platz erspringen.

In der Altersklasse 3 (14 bis 15 Jahre) konnten sich direkt 3 Springerinnen ihr Ticket für ihre erste Deutsche Meisterschaft sichern: Emilia Messerschmidt auf dem 4. Platz, Vanessa Ebert mit dem Vizepfalzmeistertitel und Christina Khramtsov, die neue Pfalzmeisterin in dieser Altersklasse. Jessica Grünwald, die nur an den Schnelligkeitsdisziplinen teilnahm, konnte ebenfalls solide Werte erspringen. Beim Double Under Cup bildeten Emilia auf dem 3., Christina auf dem 2. und Vanessa auf dem 1. Platz ein reines Germersheimer Treppchen.

Bei den 16 bis 18 Jährigen ersprang sich Mira Beck bei ihren ersten Pfalzmeisterschaften einen 6. Platz, 4. wurde Chiara Huber und mit dem 3. Platz konnte sich Evelyne Fening zum Bundesfinale weiterqualifizieren, sie erreichte zudem den 2. Platz beim Double Under Cup. Bei den Ältesten qualifizierte sich Fabienne Metzger mit dem 6. Platz für das Bundesfinale und Ronja Höfers konnte sich dafür ebenfalls in der Einzeldisziplin 30Sekunden Speed ein Ticket sichern. Sarah Höfers auf dem 3. Platz, Simone Illing auf dem 2. Platz und Bianca Illing auf dem 1. Platz ersprangen sich alle die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft, die am 9. April in Müllheim stattfindet. Im Double Under Cup konnten sich Ronja und Sarah Höfers, die sich mit 84 Doppelten den 2. Platz teilten, beide auf Bundesebene weiterqualifizieren. Für den Triple Under Cup qualifizierten sich Pascal Bär mit 139 und Ronja Höfers mit 103 Dreifachdurchschlägen.

Als Ausrichter bedankt sich die Turnerschaft 1863 Germersheim bei allen Helfern und Kampfrichtern, sowie dem Jugendausschuss der Turnerschaft und der Verbandsgemeinde Bellheim für das Nutzungsrecht der Halle.

hintere Reihe vlnr: Peter Auer (1. Vorsitzender), Emilia Messerschmidt, Vanessa Ebert, Christina Khramtsov, Mira Beck, Chiara Huber, Ronja Höfers, Sarah Höfers, Emmi Altmann (Verkauf) und Christian Heinrichs (Moderator) mittlere Reihe vlnr: Evelyne Fening, Pascal Bär, Bianca Illing, Simone Illing, Fabienne Metzger und Christina Wagner (Kampfgericht) vordere Reihe vlnr: Florian Schmid (Musik), Jessica Grünwald, Stefanie Nering, Milena Riester und Tobias Biegert (Einlasskontrolle)

Hier alle Erfolge in der Übersicht:

Altersklasse AK1 (19 Jahre und älter):

  • Bianca Illing (1.Platz PEM und damit erneut Pfalzmeister): Qualifikation für DEM
  • Simone Illing (2.Platz PEM), (5.Platz TU CUP): Qualifikation für DEM
  • Sarah Höfers (3.Platz PEM), (2.Platz DU CUP), (2.Platz TU CUP): Qualifikation für DU CUP und DEM
  • Fabienne Metzger (6.Platz PEM), (4.Platz DU CUP), (8.Platz TU CUP): Qualifikation für BUFI
  • Ronja Höfers (2.Platz DU CUP), (1.Platz TU CUP): Qualifikation für den DU und TU CUP und 30 Sekunden Speed am BUFI
  • Pascal Bär (1.Platz DU CUP), (1.Platz TU CUP): Qualifikation für den TU CUP

AK2 (16-18 Jahre):

  • Evelyne Fening (3.Platz PEM), (2.Platz DU CUP), (2.Platz TU CUP): Qualifikation für BUFI
  • Chiara Huber (4.Platz PEM), (5.Platz DU CUP)
  • Mira Beck (6.Platz PEM), (6.Platz DU CUP)

AK3 (14 – 15 Jahre):

  • Christina Khramtsov (1.Platz PEM), (2.Platz DU CUP): Qualifikation für DEM
  • Vanessa Ebert (2.Platz PEM), (1.Platz DU CUP): Qualifikation für DEM
  • Emilia Messerschmidt (4.Platz PEM), (3.Platz DU CUP): Qualifikation für DEM
  • Jessica Grünwald (4.Platz DU CUP)
  • Diana Brauer musste krankheitsbedingt absagen

AK 4 (12 – 13 Jahre):

  • Milena Riester (2.Platz PEM), (1.Platz DU CUP): Qualifikation für BUFI

AK5 (9 – 11 Jahre):

  • Stefanie Nering (1.Platz PEM), (1.Platz DU CUP)
Pfalz-Einzelmeisterschaften am 20. März 2022

Hier die Ergebnisliste vom Double-Under-Wettkampf: erg_PTB_RopeSkipping_Double-Under_Einzel2022

Hier die Ergebnisliste vom Triple-Under-Wettkampf: erg_PTB_RopeSkipping_Triple-Under_Einzel2022

Hier die Ergebnisliste der Pfälzer-Einzelmeisterschaft: erg_PTB_RopeSkipping_E0Overall_Einzel2022