DEM 7.04.2019 in Hanau

Rope Skipper erfolgreich auf Deutscher Meisterschaft und Bundesfinale

In Hanau fand am 6. April das Bundesfinale und am 7. April die Deutschen Einzel-Meisterschaften im Rope Skipping statt. Von der Turnerschaft 1863 Germersheim starteten samstags Emmi Altmann beim Bundesfinale und Pascal Bär sowie Fabienne Metzger beim Double Under Cup. Hierbei konnte sich Emmi nach sehr guten Speed-Ergebnissen und einer soliden Freestyle einen tollen 20. Platz in ihrer Altersklasse (12 bis 14 Jahre) sichern und sich damit im großen Teilnehmerfeld von 35 Springern weit nach vorne kämpfen. Nachmittags ersprang sich Fabienne in der AK1 weiblich (18 Jahre und älter) Platz 8 im Double Under Cup und Pascal belegte Platz 3 in der AK1 männlich.
Am nächsten Tag ging es direkt weiter mit der Deutschen Einzel-Meisterschaft und dem Triple Under Cup. Im Gegensatz zum Vortag war es heute möglich, sich für die Europameisterschaft 2019 in Graz, Österreich, zu qualifizieren.
DM-Teilnehmer der Turnerschaft Germersheim waren Simone Illing, Mark Maurer, Bianca Illing, Dominik Walther und Pascal Bär. In der Altersklasse 1 weiblich erkämpfte sich Simone trotz starker Konkurrenz Platz 17 und Bianca konnte sich den stolzen 8. Platz sichern. Bei den Männern starteten Dominik und Pascal in der AK0 (25 Jahre und älter) und belegten dort den 2. und 1. Platz. Mark sprang zum ersten Mal auf deutscher Ebene und konnte sich gleich in der AK1 Respekt verschaffen. Nach persönlichen Bestwerten in beiden Speed-Disziplinen lieferte er auch noch eine gute Freestyle ab und ersprang sich somit Platz 4. Am Nachmittag starteten Mark und Pascal zusätzlich noch im Triple Under Cup. Mark erreichte mit 136 Dreifachdurchschlägen (=Triples) Platz 4 und Pascal konnte sich mit neuem persönlichen Rekord von 191 Triples nicht nur den 2. Platz, sondern auch die EM-Qualifikation in dieser Disziplin sichern. Zudem darf er zusätzlich in den beiden Speed-Disziplinen „30 Sekunden“ und „3 Minuten“ Deutschland im Juli in Österreich vertreten. Die größte Überraschung erwartete jedoch Mark Maurer am Ende des Tages. Er erreichte sogar in allen drei Disziplinen die Qualifikation für die Europameisterschaft.

Nach der erfolgreichen Team- und nun auch Einzelqualifikation, steht den zehn Skippern noch eine weitere Herausforderung bevor: die Finanzierung.
Mehrere tausend Euro werden dieses Jahr insgesamt benötigt, um die Teilnahmen an den World Jump Rope Championships in Oslo und der Europameisterschaft in Graz zu ermöglichen! Hierbei werden zusätzlich zur Unterstützung durch den Heimatverein, die Turnerschaft 1863 Germersheim, auch extern fleißig Spenden gesammelt! Neben Auftritten, Shows und anderen Spendenaktionen haben die Rope Skipper aus Germersheim auch ein Gemeinschaftssammelprojekt im Internet gestartet. Wer sich hierzu informieren bzw. spenden möchte, darf dies gerne tun unter:

<a href=“http://www.fairplaid.org/sparklingskippers2019″>http://www.fairplaid.org/sparklingskippers2019</a>

Kontakt zu uns per E-mail an: <a title=““ href=“mailto:sparklingskippers@turnerschaft-germersheim.de“ target=“_blank“ rel=“noopener noreferrer“>sparklingskippers@turnerschaft-germersheim.de</a>

Jeder Cent zählt und hilft solch eine sportliche Höchstleistung zu unterstützen!

hintere Reihe vlnr: Fabienne Metzger, Mark Maurer, Dominik Walther, Emmi Altmann und Pascal Bär - | - vordere Reihe vlnr: Bianca Illing, Christina Wagner und Simone Illing

Hier finden Sie demnächst die Ergebnis-Listen …